Pseudonymisierung

833-ius-DStu70435

Heute geht es um das Thema:

▶Pseudonymisierung.

Dazu gibt es in der DSGVO eine Definition. Ich beschreibe es euch dennoch mit eigenen Worten:

Daten sind dann pseudonym, wenn sie nicht offensichtlich einer bestimmten natürlichen Person zugewiesen werden können.

Es ist jedoch bestimmten Personen möglich, einen Personenbezug herzustellen. Hierzu benötigen sie aber weitere Informationen, die ihr auch vorliegen. Etwa in einem anderen System, mit welchem eine Verknüpfung hergestellt werden kann.

 

Durch die Verknüpfung der Informationen ➡ kann dann der Bezug zu einer Person hergestellt werden.

Weitere Blog Artikel

Sport ist …

Sport ist für viele Mord. Sie plagen sich ins Fitnessstudio und strampeln sich ab. Der Gedanke dabei, von einer Videokamera

Weiterlesen »
Scroll to Top