Kontaktformulare & Social Media Leistungen

Um seine Ziele zu erreichen, ist es aus unserer Sicht mittlerweile das Normalste der Welt geworden, Arbeiten zu delegieren.

 

Dabei lässt es sich nicht immer ausschließen, dass personenbezogene Daten den Dienstleister:innen offengelegt werden müssen. Es kommt auch vor, dass der Zweck der Delegierung genau der ist: Daten zu verarbeiten.

 

💡 Das ist auch absolut keine Tragödie! Wenn dabei die #DSGVO berücksichtigt wird:

 

Für Dein Unternehmen und Deinen Dienstleister ist wichtig, dass ihr in euren Verträgen auch den #Datenschutz berücksichtigt. Damit es – für euch beide – nicht zu bösen Überraschungen kommt! Denn dann haben wir wieder die WIN-WIN-SITUATION

Auch zwischen Auftraggeber:innen und VAs sind unter bestimmten Voraussetzungen Verträge zur Auftragsverarbeitung abzuschließen. Du bist VA und hast die DSGVO bisher noch nicht in Angriff genommen? Auf unserer Seite findest Du noch weitere Informationen.

 

Weitere Blog Artikel

Sport ist …

Sport ist für viele Mord. Sie plagen sich ins Fitnessstudio und strampeln sich ab. Der Gedanke dabei, von einer Videokamera

Weiterlesen »
Scroll to Top