Gedanken über Daten zur sexuellen Orientierung

𝗚𝗲𝗱𝗮𝗻𝗸𝗲𝗻 ü𝗯𝗲𝗿 𝗗𝗮𝘁𝗲𝗻 𝘇𝘂𝗿 𝘀𝗲𝘅𝘂𝗲𝗹𝗹𝗲𝗻 𝗢𝗿𝗶𝗲𝗻𝘁𝗶𝗲𝗿𝘂𝗻𝗴

 

Wir schreiben den 14. Januar 2022. Einen schönen Valentinstag wünscht Dir SCALELINE.

 

Tag der Liebe. Übrigens idealerweise auch an den weiteren 365 Tagen im Jahr.

 

Mein Mann und ich gehen üblicherweise zum Dinner. Bedenkenlos!

 

Das normalste der Welt.

Für uns.

Oft stelle ich mir die Fragen:

Was wäre, wenn ich homosexuell wäre?

Könnte ich mit meiner Frau den Tag auch ohne Angst feiern und zum romantischen Dinner gehen?

Müsste ich mir Gedanken machen, wo ich wohne, wohin ich gehe, in welches Land ich verreisen will?

 

 

Aus meinem Freundeskreis weiß ich, dass sie es zum Teil nicht können.

Oder Angst vor Repressalien haben (müssen).

Sie müssen aufgrund ihrer Liebe – wie auch immer sie diese ausleben – gewisse Orte bzw. ganze Länder meiden.

Wir schreiben 2022.

Es ärgert mich maßlos!

 

𝗠𝗲𝗻𝘀𝗰𝗵 𝗶𝘀𝘁 𝗠𝗲𝗻𝘀𝗰𝗵. 𝗟𝗶𝗲𝗯𝗲 𝗶𝘀𝘁 𝗟𝗶𝗲𝗯𝗲.

 

💭 Warum muss im Jahr 2022 die sexuelle Orientierung immer noch als sensibles personenbezogenes Datum gelten?

 

💭Warum erschaffen wir Menschen diese Differenzierungen in „sexuelle Orientierungen“?

 

💭 Warum können nicht alle akzeptieren, dass es verschiedenste Formen der Liebe und des Zusammenlebens gibt?

 

 

Mit unserem Menschenbild und Werten, dass jeder Mensch gleich ist und Liebe einfach ist, können wir das nicht stillschweigend hinnehmen.

 

Gleichwohl ist uns bewusst, dass leider nicht alle Menschen so denken.

 

Daher muss die sexuelle Orientierung als sensibel geschützt werden.

 

 

Hinweis:

Wir haben verstanden, dass wir Verantwortung tragen und dass wir die Welt nur dann zu einem besseren Ort machen und mitgestalten können, wenn wir unsere Stimme erheben. Es bringt rein gar nichts, wenn wir diese Gedanken nur mit unseren Vertrauten teilen, denn so bewirken wir keinen Perspektivenwechsel bzw. Diskurs. Ein Unternehmen prägen Werte. Werte werden von uns Menschen geprägt.

 

Und Menschlichkeit und Gerechtigkeit sind die Kernwerte von SCALELINE.

 

Weitere Blog Artikel

Sport ist …

Sport ist für viele Mord. Sie plagen sich ins Fitnessstudio und strampeln sich ab. Der Gedanke dabei, von einer Videokamera

Weiterlesen »
Scroll to Top