Fehlende Meldung eines Datenschutzverstoßes – € 75.000

𝟳𝟮 𝗦𝘁𝘂𝗻𝗱𝗲𝗻 𝗴𝗲𝗹𝘁𝗲𝗻 𝗳ü𝗿 𝗮𝗹𝗹𝗲.

Vornweg: Der Strafbescheid wurde gegen das griechische Tourismusministerium ausgestellt.

𝗖𝗮𝘀𝗲 𝗱𝗲𝘀 𝗧𝗮𝗴𝗲𝘀

👀 ❓

Beim Zugang auf eine Online-Plattform war einer Person möglich die Daten einer anderen Person zu sehen.

Die Daten waren zum Teil auch sensibel:

➡ Name inkl. Anschrift

➡ E-Mail-Adresse & Telefonnummer

➡ Steueridentifikationsnummer

➡ Sozialversicherungsnummer

➡ Informationen zum Gesundheitszustand (Behinderung)

 

🏛

Das Ministerium meldete den Vorfall nicht an die griechische Datenschutzbehörde.

Im Rahmen der Ermittlung wurde festgestellt, dass kein Datenschutzbeauftragter bestellt wurde.

 

🧠💡

 

➡ Melde in time.

➡ Ausreichende technisch-organisatorische Maßnahmen implementieren.

➡ Bestelle einen Datenschutzbeauftragten, soweit verpflichtend erforderlich, oder auch freiwillig. Denn die DSGVO gilt für jedes #Unternehmen gleichermaßen.

 

 

Hast Du noch offene Fragen? We are happy to help you.

 

 

Weitere Blog Artikel

Sport ist …

Sport ist für viele Mord. Sie plagen sich ins Fitnessstudio und strampeln sich ab. Der Gedanke dabei, von einer Videokamera

Weiterlesen »
Scroll to Top