Europäische Datenschutzkonvention „108“

40-jähriges Jubiläum feiert diesen Freitag die Europäische Datenschutzkonvention.

 

Im Langtitel: „Übereinkommen zum Schutz des Menschen bei der automatischen Verarbeitung personenbezogener Daten“.

 

Die Konvention wurde am 28. Januar 1981 in Straßburg unterzeichnet.

 

In Kraft trat sie mit 1. Oktober 1985.

 

In #Österreich erfolgte die Ratifikation am 30. März 1988, bevor sie per 1. Juli 1988 in Kraft trat.

 

💡Im Unterschied zur #DSGVO war vom Anwendungsbereich der Konvention jedoch nur die automatische Verarbeitung von personenbezogenen Daten geschützt.

💡Auch Nicht-Mitgliedsstaaten des Europarates haben im Laufe der 2010-er Jahre die Konvention in nationales Recht umgesetzt. Konkret sind das: Argentinien, Cab Verde, Mauritius, Mexiko, Marokko, Senegal, Tunesien, Uruguay.

 

Quelle: Full list (coe.int)

Weitere Blog Artikel

Sport ist …

Sport ist für viele Mord. Sie plagen sich ins Fitnessstudio und strampeln sich ab. Der Gedanke dabei, von einer Videokamera

Weiterlesen »
Scroll to Top