Canva Auftragsverarbeitung praktisch erklärt

Nein, wir machen keine Werbung für Canva & Co.!

 

Unsere unveränderte Mission:

🚀Der DSGVO-Booster zu sein. Den Datenschutz voranzubringen. Awareness schaffen.

 

Deswegen haben wir uns dafür entschieden, dies anhand eines Praxisbeispiels zu veranschaulichen.

Das – so nach unserer Wahrnehmung – derzeit von sehr vielen genutzt wird: Canva.

Es ist wichtig, dass es Nutzer:innen bewusst ist, dass wir beim Upload von Fotos oder sonstigen Informationen über Personen auch immer über die datenschutzrechtliche Komponente Gedanken machen sollten. Und tatsächlich müssen. Nicht nur bei Softwares, sondern insbesondere auch bei kostenlosen Angeboten im Internet.

Letztlich geht es um die Sicherheit der Daten, die in deinem Verantwortungsbereich liegen.

 

Bestandteile eines Vertrages zur Auftragsverarbeitung

 

1️⃣ Eigentlicher Vertrag

❗ Gesetzlichen Mindestinhalt beachten

 

2️⃣ Übersicht über die technisch-organisatorischen Maßnahmen

❗ Ergriffene Maßnahmen zur Datensicherheit in Abhängigkeit der verarbeiteten Daten und deren Sensibilität

⚡Auftraggeber haften dafür, dass Sicherheitsmaßnahmen getroffen worden sind, die für die konkrete Verarbeitung und Sensibilität der Daten passend sind. Je höher die Sensibilität der Daten, umso höher auch die Sicherheitsanforderungen.

Unter Umständen müssen daher mit dem Auftragsverarbeiter zusätzliche technische und/oder organisatorische Maßnahmen vertraglich vereinbart werden.

 

3️⃣ Subdienstleister-Liste

❗Setzt Dein Dienstleister weitere Dienstleister zur Vertragserfüllung ein, werden diese Subdienstleister – oder auch Unterauftragsverarbeiter – genannt.

💡 Achtet hier immer auf den angegebenen Verarbeitungsort, da dies Auswirkungen auf die Zulässigkeit der Datenverarbeitung haben kann.

 

⚡Das ist keine individuelle Rechtsberatung. Sondern ein Hinweis, dass ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung mit Canva und weiteren vergleichbaren Dienstleistern abzuschließen ist, wenn Du personenbezogene Daten von Deinen Kund:innen, Mitarbeiter:innen und Geschäftspartner:innen wie Fotos, Namen oder Kontaktdaten in Grafiken über Canva einbindest.

 

Du hast Fragen zu deinen Dienstleistern oder möchtest sie unter die datenschutzrechtliche Lupe nehmen? 🔍

🎇

Let’s work together!

Let’s protect together!

 

 

PRO.Tipp

💡Da Auftragsverarbeiter auch Empfänger sind, sind die Betroffenen auch über die Weitergabe an Auftragsverarbeiter zu informieren.

Weitere Blog Artikel

Sport ist …

Sport ist für viele Mord. Sie plagen sich ins Fitnessstudio und strampeln sich ab. Der Gedanke dabei, von einer Videokamera

Weiterlesen »
Scroll to Top